Bodenrichtwerte

Seit der Richtwertermittlung zum 31.12.2018 werden keine kostenfreien mündlichen Auskünfte mehr erteilt. Bitte richten Sie Ihre Anfragen an die Geschäftsstelle des Gutacherausschusses im Bereich des Landkreises Ebersberg gutachterausschuss@lra-ebe.de. Informationen zu den Bodenrichtwerten finden Sie auch auf dem Portal www.boris-bayern.de.

 

 

01.07.2022

Bekanntmachung Bodenrichtwerte 

Vollzug der Baugesetze; 

Amtliche Bodenrichtwerte nach § 196 Abs. 1 BauGB zum 01.01.2022;

Bekanntmachung der Auslegung

 Für die nach § 195 Abs. 1 BauGB vorgelegten Kaufverträge und sonstige Verträge wird bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses im Landratsamt Ebersberg eine Kaufpreissammlung geführt.

Hieraus werden für Bauland die Bodenrichtwerte ermittelt (§ 196 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 12 Abs. 1 Gutachterausschussverordnung (BayGaV)).

 Im Zuge der Novellierung des Grundsteuergesetzes wurde der Hauptfeststellungszeitpunkt zur Erhebung der Grundsteuer bundesweit auf den 01.01.2022 festgelegt. Bayern hat mit dem Bayerischen Grundsteuergesetz (BayGrStG) vom 10.12.2021 ein eigenes Gesetz verabschiedet. Dennoch wurden im Sinne der bundeseinheitlichen Erhebung der Bodenrichtwerte auch in Bayern zum 01.01.2022 Bodenrichtwerte ermittelt. Künftig sind die Bodenrichtwerte jeweils zu Beginn jedes zweiten Kalenderjahres zu ermitteln, wenn nicht eine Häufigere Ermittlung bestimmt ist

 Der Gutachterausschuss beim Landratsamt Ebersberg hat für die Stadt Grafing b.M. zum 01.01.2022 die Bodenrichtwerte ermittelt.

 

Die aktuellen Bodenrichtwerte liegen in der Zeit vom:

 01.07.2022 bis 01.08.2022

 in der Stadt Grafing b.M., Rathaus, 1. Obergeschoss - Flur, Marktplatz 28, 85567 Grafing b.M., zur Einsicht öffentlich aus und sind auch im Internet auf der Homepage der Stadt Grafing b.M. (www.grafing.de) in dieser Zeit abrufbar.

Soweit aufgrund von hygienischen Vorsorgemaßnahmen im Rahmen der Corona-Vorsorgemaßnahmen die Zugänglichkeit des Rathauses eingeschränkt ist, wird nach telefonischer Terminvereinbarung (08092/703-3111 oder -3211) die Einsichtnahme innerhalb der genannten Geschäftszeiten gewährleistet.

 Auch außerhalb dieser Zeit besteht das Recht von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses im Landratsamt Ebersberg (85560 Ebersberg, Eichthalstraße 5, Zimmer-Nr. 2.34) Auskunft über die Bodenrichtwerte zu verlangen (§ 196 Abs. 3 BauGB in Verbindung mit § 12 Abs. 2 Satz 3 BayGaV).

 Urheberrechtshinweis

Die Bodenrichtwertsammlung unterliegt dem Urheberrechtsgesetz. Danach steht dem Gutachterausschuss für den Landkreis Ebersberg das ausschließliche Recht zu, die Bodenrichtwertsammlung insgesamt oder einen nach Art und Umfang wesentlichen Teil davon zu vervielfältigen, zu verbreiten oder öffentlich wiederzugeben.

Abschriften einzelner Daten - während der Dauer der Auslegung - sind grundsätzlich für den privaten Gebrauch möglich. Nicht zum privaten Gebrauch zählen die Verwendung für gewerbliche oder öffentliche Zwecke oder zum sonstigen eigenen Gebrauch wie z.B. die eigene Verwendung durch juristische Personen, Behörden, Institutionen, Unternehmen oder Angehörige freier Berufe.

Die Herausnahme von Daten während der Auslegung der Bodenrichtwerte erfolgt auf eigene Verantwortung und ersetzt keine amtliche Bodenrichtwert-Auskunft.

Bei missbräuchlicher Verwendung der Daten trifft die Haftung den Verwender.

Rechtsverbindlich sind ausschließlich schriftliche von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses erteilte bzw. über das Internetportal Boris-Bayern erhaltene Auskünfte.

 Hinweis:

Es werden keine kostenfreien mündlichen Auskünfte mehr erteilt. Auskünfte können über das Internet-Portal www.boris-bayern.de oder direkt von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses im Bereich des Landkreises Ebersberg (Mail: Gutachterausschuss@lra-ebe.de) angefragt werden.

 Grafing b.M., 30.05.2022

 Christian Bauer

Erster Bürgermeister