Immer auf dem neuesten Stand

Mit unserem Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

Termine ab 05.12.2020

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
17
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03

Mehr Optionen

  • 12
    Nov.
     bis 
    07
    Jan

    Von gegenständlich bis abstrakt. Retrospektive. Bilder von Sylvia Fickenscher

    Von gegenständlich bis abstrakt. Retrospektive. Bilder von Sylvia Fickenscher

    Ausstellungen

    Von gegenständlich bis abstrakt. Retrospektive. Bilder von Sylvia Fickenscher

    Stadtbücherei Grafing

    Stadtbücherei Grafing, Tel. 67 33

    Stadtbücherei Grafing, Grenzstr. 5, 85567 Grafing

    12.11.2020 - 16:00

    07.01.2021 - 19:00

  • 16
    Dez.

    SHG für Angehörige psychisch kranker Menschen

    SHG für Angehörige psychisch kranker Menschen

    Sonstiges

    Monatliche Gruppentreffen zum Erfahrungsaustausch, gegenseitiger Unterstützung und Hilfsangeboten, in geschütztem Raum.

    Brigitte Weitzer

    Brigitte Weitzer | b.weitzer@yahoo.de

    Ebersberg, Sieghartstraße 21

    16.12.2020 - 18:00

    16.12.2020 - 20:00

  • 20
    Dez.

    Gemeinsamer Sonntagsbrunch von TTG und Familien- und BürgerZentrum Grafing (FBZ)

    Gemeinsamer Sonntagsbrunch von TTG und Familien- und BürgerZentrum Grafing (FBZ)

    Vereine

    Talentetausch Region Grafing

    Tauschkreisleitung - Manfred Neumann, Bürozeiten: Dienstags von 15:00 – 18:00 Uhr, Tel. 08092-83100

    FBZ Grafing, Münchener Str. 12 - Rückgebäude (Einfahrt Kirchenstr.)

    20.12.2020 - 10:00

    20.12.2020 - 13:00

  • 18
    Jan

    Indiens Frauen zwischen Patriarchat und Moderne

    Indiens Frauen zwischen Patriarchat und Moderne

    Vortrag

    Indien hat eine sehr liberale Verfassung, in der die Gleichstellung der Frau verankert ist. Dem gegenüber steht ein in weiten Teilen konservatives Volk (dies betrifft Hindus wie Muslime), das, besonders in den Dörfern, auf Traditionen beharrt und diese lebt. Der Vortrag beleuchtet diesen Gegensatz und stellt die Frage nach der Gewalt gegen Frauen: Ist diese wirklich der indischen Tradition geschuldet und häufiger als in anderen Ländern? Die Referentin ist Dozentin am Institut für Indologie und Tibetologie der LMU München.
    Aufgrund begrenzter Platzzahl Anmeldung - auch mit Vortragskarte - erforderlich.

    vhs im Zweckverband Kommunale Bildung

    Tel.: 08092/8195-0
    www.vhs-grafing.de

    Grafing, vhs, Griesstraße 27, EG

    18.01.2021 - 19:30

    18.01.2021 - 21:00

  • 25
    Jan

    Einfach leben - mit und nach Corona: Denn weniger ist mehr!

    Einfach leben - mit und nach Corona: Denn weniger ist mehr!

    Vortrag

    Weniger ist oft mehr - gerade in Zeiten von Corona wurde uns das oft deutlich. Wer träumt in Zeiten von Konsumzwang, Wachstumsfixierung und Absturzängsten nicht manchmal davon, zu den Wurzeln einer einfachen, selbstbestimmten und nachhaltigen Lebensweise zurückzufinden? Sepp Biesenberger, Stadtrat in Grafing, möchte in seinem Vortrag eine Fülle an Anregungen liefern, wie jede*r von uns zu einer nachhaltigen Lebensweise zurückfindet. Themen: * Vom Consumer zum Prosumer: Dinge selber machen und reparieren statt kaufen spart Geld und bringt Erfüllung * Vom Haben über das selbst Machen und Teilen zum Sein * Mehr Home-Office = weniger Verkehr; Öffentlicher Personennahverkehr: verringert den CO2-Ausstoss und damit die Luftverschmutzung durch Feinstaub * Immunsystem stärken durch einen Dreiklang in der Lebensweise aus:
    Bewegung, Ernährung (Bio, Saisonal, Regional, fair) und Mentalem Training. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend. Aufgrund begrenzter Platzzahl Anmeldung - auch mit Vortragskarte - erforderlich.

    vhs im Zweckverband Kommunale Bildung

    Tel.: 08092/8195-0
    www.vhs-grafing.de

    Grafing, vhs, Griesstraße 27, EG

    25.01.2021 - 19:30

    25.01.2021 - 21:00

  • 28
    Jan

    Kamasutra - Die indische Kunst der Liebe

    Kamasutra - Die indische Kunst der Liebe

    Vortrag

    Das Kamasutra (Sanskrit: "Verse des Verlangens") wurde vermutlich zwischen 200 und 300 n. Chr. von Vatsyayana Mallanaga verfasst. Der vollständige Titel lautet Vatsyayana Kamasutra und gehört zur indischen Tadition der Lehrwerke über Erotik (Kamashastra). Es steht in einer Beziehung zum Tantra, in dem es um die Transformation der Sexualität geht und enthält Beschreibungen von Positionen. Der Vortrag führt in diese indische Lehre der Liebeskunst ein und erläutert dabei auch die hinduistischen Begriffe wie "Karma", "Artha" und "Dharma".
    Aufgrund begrenzter Platzzahl Anmeldung - auch mit Vortragskarte - erforderlich.

    vhs im Zweckverband Kommunale Bildung

    Tel.: 08092/8195-0
    www.vhs-grafing.de

    Grafing, vhs, Griesstraße 27, EG

    28.01.2021 - 19:30

    28.01.2021 - 21:00

Termine exportieren als ...  vCal  csv