Kontakt techn. Fragen:

  • Florian Solfrank
  • Teamleitung Tiefbau/Stadtwerke
  • Marktplatz 28 // Raum R11
  • 08092 / 703 3311

 

Kontakt Fördermittel:

  • Julia Rainert
  • Wirtschaftsförderung
  • Rathausgasse 1 // Raum K16
  • 08092 / 703 2117
  • 0173 / 395 30 99

Glasfasernetzausbau - Nachfragebündelung im Q4 2023

Bild

Deutsche Glasfaser ist der führende Glasfaserversorger für den ländlichen Raum und treibt seit rund zehn Jahren den Glasfaserausbau voran. Nun haben sie es sich zum Ziel gesetzt, weite Teile des Gemeindegebiets privatwirtschaftslich mit einem Glasfasernetz auszubauen.

Dabei setzt das Unternehmen auf FTTH – fiber to the home – also eine Glasfaserleitung bis in Ihre Wohnung oder Ihre Unternehmung. 

Die offizielle Pressemitteilung finden Sie hier

 

Update 02.02.2024 durch die Deutsche Glasfaser

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Bild

 

Stand 16.12.2023

Die Nachfragebündelung endete am 16.12.2023 mit einer vorläufigen Quote von 30%. Momentan läuft nun die Prüfungsphase der Deutsche Glasfaser, die einige Zeit in Anspruch nehmen wird, bis die finale Entscheidung bekannt gegeben werden kann.

 

Nachfragebündelung: Was bedeutet das?

Damit der Netzausbau im Ausbaugebiet der Stadt Grafing realisiert werden kann, wird im Q4 2023 die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger sowie der Unternehmerinnen und Unternehmer benötigt. Denn nur, wenn mindestens 33% der Haushalte und Unternehmen im Ausbaugebiet einen Vorvertrag unterzeichnen, kann der Netzausbau realisiert werden. Während der Nachfragebündelungsphase vom 11.09. bis 16.12.2023 ist dieser Anschluss für alle, die sich dafür entscheiden, völlig kostenlos.